Braunschweig

Informationsabend: Wie wird energieeffizient gebaut?


Die Stadt Braunschweig lädt zu sechs Informations-Veranstaltungen zum Thema "Wie wird energieeffizient gebaut?". Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

21.01.2017

Braunschweig. An sechs Abenden lädt die Abteilung Umweltschutz im Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz der Stadt Braunschweig ein, sich zu Themen rund um Energieeffizienz und erneuerbare Energien bei Wohngebäuden zu informieren.



Umweltfreundliches und kostenbewusstes Bauen und Sanieren sind keine Gegensätze, und energieoptimierte Gebäude bieten ein Höchstmaß an Wohnkomfort und Behaglichkeit.

Die Reihe beginnt mit zwei Einführungsveranstaltungen zum Neubau und zur Altbaumodernisierung und wird mit den Themen Dämmstoffe, Gebäudehülle, Heizung und Solarstrom fortgesetzt. Den Auftakt macht der Informationsabend „Energieeffizienz im Neubau“ am Mittwoch, 25. Januar, ab 18 Uhr im Rathaus (Platz der deutschen Einheit 1), Raum A 1.63. Referenten sind Architekt Fried-helm Birth, bauart Architekten, und Architekt Dirk Burmeister, Stadt Braunschweig. Sie erläutern rechtliche Mindestanforderungen und geben Hinweise, wie sich energetisch ambitioniertere Gebäudestandards wie zum Beispiel Passiv- oder Plusenergiehäuser bei Planung und Ausführung erreichen lassen.

Die weiteren Termine und Themen: 7. Februar: Energetische Altbaumodernisierung; 22. Februar: Dämmstoffe; 7. März: Wärmeschutz; 22. März: Heizung und Warmwasser; 4. April: Solarstrom und –speicher. Alle Veranstaltungen finden im Rathaus (Platz der deutschen Einheit 1) im Raum A 1.63 statt und beginnen jeweils um 18 Uhr. Weitere Informationen bei der städtischen Energieberatung, Tel.: (0531) 470 39 46, oder unter www.braunschweig.de/klimaschutz.


zur Startseite