Wolfenbüttel

Infoveranstaltungen für Ehrenamtliche und Geflüchtete


Im Jugendzentrum in Schöppenstedt finden mehrere Veranstaltungen der Freiwilligenagentur statt. Foto: Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V./O. Ding
Im Jugendzentrum in Schöppenstedt finden mehrere Veranstaltungen der Freiwilligenagentur statt. Foto: Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V./O. Ding

Artikel teilen per:

22.11.2017

Schöppenstedt. In Kooperation mit der Samtgemeinde Elm-Asse bietet die Freiwilligenagentur Wolfenbüttel drei kostenfreie Angebote im Jugendzentrum, Am Schützenplatz 1B, in Schöppenstedt an. Diese richten sich an Ehrenamtliche, geflüchtete Menschen und alle anderen Interessierten.


Los geht es am Donnerstag, 23. November, von 18 bis 20 Uhr mit einer zweistündigen Informationsveranstaltung der Verbraucherzentrale Niedersachen e.V. in den Sprachen Deutsch, Arabisch und Dari zu Fragen wie Telefonie, Internet, Rundfunkbeitrag, Girokonten, Versicherungen und (ungewollte) Verträgen.

Eine Woche später, am Donnerstag, 30. November, findet von 18 bis 20 Uhr in den Räumlichkeiten des Jugendzentrums eine Praktikumsbörse für Migrantinnen und Migranten von der AWO Wolfenbüttel statt, bei der Interessierte alles Wichtige rund um gewünschte Praktika erfahren können, ebenfalls in den Sprachen Deutsch, Arabisch und Dari.

Ein besonderer Workshop für Ehrenamtliche zum Thema Frauenrechte, Zwangsheirat und häusliche Gewalt wird am Samstag, 9. Dezember, von 10 bis 16 Uhr von der Migrantinnenorganisation Kargah e.V. aus Hannover veranstaltet. Kargah e.V. ist 1980 von Exil-Iranerinnen gegründet worden und widmet sich vor allem den Belangen von Frauen. Zwei Migrantinnen leiten den interaktiven Workshop mit dem Ziel, den Ehrenamtlichen bei Problemen und Fragen zu den oben genannten Themen Hilfestellungen und Möglichkeiten des Erfahrungsaustausches zu geben.

Eine Anmeldung für die drei Veranstaltungen in Schöppenstedt über m.martin@freiwillig-engagiert.de oder telefonisch unter 05331 – 99 20 920 ist erwünscht.


zur Startseite