Sie sind hier: Region >

Inklusives Theaterstück in der Landesmusikakademie



Wolfenbüttel

Inklusives Theaterstück in der Landesmusikakademie


"Our House", inklusives Theaterstück in der Lessingakademie. Foto: Oliver Schirmer
"Our House", inklusives Theaterstück in der Lessingakademie. Foto: Oliver Schirmer Foto: Oliver Schirmer

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. "Our House - Miteinander", ein inklusives Theaterstück der Peter-Räuber-Schule, Henriette-Breymann-Gesamtschule und Spielraum TPZ, findet am 13. Juni um 10 und um 18 Uhr in der Landesmusikakademie statt. Der Eintritt ist frei. Anna Fagan, Schauspielerin und Theaterpädagogin, berichtet im Nachfolgenden darüber.

Was passiert, wenn zwei Kinder-und Jugend-Theatergruppen aus unterschiedlichen Schulformen, die noch nie zusammen gearbeitet haben, unbedingt ein Stück zusammen spielen wollen? Wie reagiert man auf Unbekanntes, auf einander?

Elf Schülerinnen der Gesamtschule und sieben Schüler und Schülerinnen der Förderschule forschen Woche für Woche seit September 2015 und versuchen mit Hilfe der theatralen Mittel, ihren eigenen Ideen nachzugehen und die Gedanken der
Anderen zu verstehen. Das gewählte Thema ist aus dieser Zusammenarbeit entstanden.

Zum Inhalt


Die alten Bewohner eines Mehrfamilienhauses sind plötzlich sehr unsicher, denn die neuen Mitbewohner entsprechen nicht den gewöhnlichen Vorstellungen fürs Normale und Bodenständige. Der Alltag verschwindet, angesichts der Neuen entstehen Ängste und Vorurteile.


zur Startseite