Wolfenbüttel

Insektenhotel für Destedter Naturlehrpfad


Die symbolische Übergabe des Spendenchecks fand bereits am 9. November vergangenen Jahres statt. Foto: Privat
Die symbolische Übergabe des Spendenchecks fand bereits am 9. November vergangenen Jahres statt. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

06.02.2017

Destedt. Erfreut zeigen sich Schulleiter Ulli Kleinfeldt von der Offenen Ganztagsschule Destedt und Ratsmitglied Uwe Feder über die Spende, von der Klaus-Friedrich-Stiftung, im Rahmen der vom Unternehmerstammtisch Braunschweig 2016 ausgerichteten „Treppenhausparty“.


Als Ergänzung des im Jahre 2012 eingerichteten Naturlehrpfades der Grundschule Destedt als „Grünes Klassenzimmer“, für den Uwe Feder den Anstoß gab und die Koordination des Projekts inne hatte, soll ein Insektenhotel auf einer der in der Ortschaft vorhandenen Streuobstwiesen aufgestellt werden. Mit der Gemeindeverwaltung und dem Nds. Landvolk Braunschweiger Land e.V. wird derzeit der Standort ausgewählt.

„Es handelt sich um ein 5-Sterne-Hotel“, so Feder augenzwinkernd, dass nach dem Muster des Insektenhotels in Lucklum derzeit vom Verein Unabhängiger Treiber Hedeper gebaut wird. Auch das Lucklumer Insektenhotel wurde durch den Verein aufgestellt. In Ergänzung zu dem bestehenden Naturlehrpfad wird es den Kindern der Grundschule für den anschaulichen Naturkundeunterricht zur Verfügung stehen. Zudem soll eine Informationstafel zum Thema Streuobstwiese auf der Rückseite des Insektenhotels angebracht werden. „Im Sommer werden wir das Richtfest und die Übergabe des Hotels gebührend mit den Kindern und allen Beteiligten feiern“, so Ulli Kleinfeldt.


zur Startseite