whatshotTopStory

International gesuchter Einbrecher in Salzgitter festgenommen

von Nino Milizia


Der Zugriff dauerte nur wenige Minuten. Symbolfoto: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

24.01.2017

Salzgitter. Am Samstag, den 21. Januar, um 13.30 Uhr kam es auf einem Parkplatz eines real ,- zur Verhaftung eines international gesuchten Einbruchsspezialisten durch die Polizei Salzgitter, Hildesheim und Goslar. Der 47-Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft.



Auf Nachfrage bei der Staatsanwaltschaft Osnabrück äußerte sich der Pressesprecher René van Münster zu den Hintergründen: "Der Mann wurde bereits wegen einiger Einbruchsdelikte rechtskräftig zu einer Freiheitsstrafe in Polen verurteilt. Auch in Deutschland wird ihm gewerbsmäßiger Einbruch in sechs Fällen in den Jahren 2014 und 2015 zur Last gelegt. Nachdem das Oberlandesgericht Braunschweig bereits einen Auslieferungshaftbefehl erteilt hatte, hatte zuletzt auch das Amtsgericht Osnabrück Untersuchungshaftbefehl erlassen."
Für die Verhaftung waren zum einen ein Streifenwagen der Polizei von Salzgitter als auch zivile Einsatzkräfte aus Goslar und Hildesheim verantwortlich. Nur wenige Minuten habe der Zugriff durch vermummte Polizisten gedauert, die den 47-Jährigen der Untersuchungshaft zuführten.


zur Startseite