Wolfenbüttel

Jährliche Tradition: „Braunkohl mit Bingo"


Auch 2018 soll es wieder „Braunkohl mit Bingo" geben. Foto: Privat
Auch 2018 soll es wieder „Braunkohl mit Bingo" geben. Foto: Privat Foto: privat

Artikel teilen per:

02.03.2017

Wolfenbüttel. Das tradititionelle „Braunkohlessen mit Bingo“ des SPD – Ortsvereins Groß Stöckheim fand auch in diesem Jahr erneut großen Zuspruch bei den Mitgliedern und Gästen.


In einer kurzen Begrüßungsansprache stellte der Vorsitzende, Heiner Biller, zunächst den neuen Ortsvereinsvorstand vor: die stellvertretende Vorsitzende Heidi Brackmann, den Kassierer Axel Kohnert, den Schriftführer Reinhard Voges, den stellvertretenden Schriftführer Michael Hofmann sowie Leopold Schmidt als Beisitzer.

Dem Organisator Leopold Schmidt dankte der Vorsitzende für die kurzweilige Spielleitung. Die Hauptpreise, gestiftet von Sigmar Gabriel, eine zweitägige bzw. eintägige Berlinfahrt für zwei Personen zum Bundestag, gewannen Herr Tilch und Frau Glasenapp. Mit viel Spaß und Elan beim Bingo und leckerem Braunkohl klang der Abend aus. Die Abwesenden waren sich einig, dass auch in 2018 erneut „Braunkohl mit Bingo“ der SPD Groß Stöckheim stattfinden soll.


zur Startseite