Sie sind hier: Region >

Jahresabschlusskonzert der Kreismusikschule



Goslar

Jahresabschlusskonzert der Kreismusikschule


Am 3. Dezember um 17 Uhr spielen Top-Ensembles der Kreismusikschule in der Aula des Schulzentrums. Symbolfoto: Balder
Am 3. Dezember um 17 Uhr spielen Top-Ensembles der Kreismusikschule in der Aula des Schulzentrums. Symbolfoto: Balder Foto: Christina Balder

Artikel teilen per:

Goslar. Die Kreismusikschule Goslar präsentiert zum Abschluss des Jahres insgesamt zehn Ensembles und Orchester mit Hits quer durch alle Epochen. Von Mozart und Telemann bis Clean Bandits oder Queen wird eine große Bandbreite auf hohem Niveau geboten.



Crossover-Besetzungen und eigene Arrangements sorgen für einen abwechslungsreichen Abend. Percussion mischt sich mit Streichern, Junger Jazz mit klassischen Pianisten und Saxophon-Bigband. Neben A Capella Hits und Akkordeon-Pop ist unter anderem das große Blasorchester der Kreismusikschule mit peppigen Arrangements. Das Konzert findet am 3. Dezember um 17 Uhr inder Kreismusikschule in der Aula des Schulzentrums statt.

Der Eintritt ist frei. Das Konzert dauert zweimal 40 Minuten Spielzeit mit einer Pause zwischendrin. Schüler und Eltern und Musikbegeisterte sollen sich ausdrücklich eingeladen fühlen, einen umfassenden Eindruck von der Vielfalt und Spielfähigkeit zu bekommen. Die meisten der rund 20 Ensembles und Bands werden zwar derzeit zentral in Goslar in der Kreismusikschule angeboten. Mit steigender Nachfrage ist es aber möglich, auch direkt in Seesen ähnliche Orchester anzubieten. Das Herz der Kreismusikschule und ihrer 2.300 Schüler sind die vielen Orchester, Ensembles und gemeinsamen Konzerte und Projekte. Ballett, Tanztheater und Hip Hop bereichern seit vielen Jahren das vielfältige Angebot der Kreismusikschule. Die flächendeckende Breitenarbeit in Zusammenarbeit mit Kindergärten an 80 Unterrichtsstätten bilden das Fundament für eine leistungsstarke Begabtenförderung in 30 Instrumentalfächern, Gesang und Musiktheorie.


zur Startseite