Wolfenbüttel

Jahreshauptversammlung der CDU Schladen


Der neue Vorsitzende Bernward Köbbel bedankt sich bei Karl Jürgen Heldt. Foto: Privat
Der neue Vorsitzende Bernward Köbbel bedankt sich bei Karl Jürgen Heldt. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

18.05.2016


Schladen. Am Dienstag, 17. Mai, fand im Restaurant „Kreta“ die Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Schladen statt. Karl Jürgen Heldt berichtet im Nachfolgenden darüber.

In seinem Jahresbericht ging Vorsitzender Karl-Jürgen Heldt auf die Aktivitäten des Ortsverbandes sowie Initiativen der Ratsmitglieder im Gemeinde- und Ortsrat ein. Im Rückblick auf die Aktionen seit der letzten Versammlung berichtete er über die CDU-Grenzlandradtour, den Herbstmarkt, die Krokuspflanzaktion im Oktober, die Mal- und Päckchenaktion sowie den wieder sehr gut besuchten Neujahrsstammtisch. Das sind traditionelle Veranstaltungen, die im alljährlichen Veranstaltungskalender der CDU nicht fehlen dürfen, bürgerorientierte Kommunalpolitik.

Themen


Die Mitarbeit in den Ratsgremien drehte sich wie in den Vorjahren um die Haushaltsproblematik zur Einhaltung des Zukunftsvertrages. Nach einem massiven Einbruch der Gewerbesteuern im Jahr 2014 war die tolle Bilanz der letzten Jahre etwas getrübt. Das Ziel, bis zum Jahr 2019 einen ausgeglichenen Haushalt vorzuweisen, bleibe aber erreichbar, weil die Gemeinde insgesamt gut aufgestellt ist, heißt es in dem Bericht. Weitere Themen sind zur Zeit die Ausweisung eines neuen Baugebietes im Einklang mit dem Hochwasserschutz, die Flüchtlingsunterbringung, die Schulentwicklungsplanung, Realisierung des „Projekts Harzstraße 40“ sowie die Weiterführung der Dorferneuerung in Wehre. Die eigenen Aktivitäten unter dem Motto „Wir kümmern uns“ wurden beispielhaft erläutert, wie Anfragen zur Finanzierung des Hochwasserschutzwalles, Zustand der Wedde im Ort sowie Hinweise auf Gefahrenstellen und Schandflecken im Ort.

Karl Jürgen Heldt gibt Vorsitz ab


Bei allen geschilderten Aktivitäten und Initiativen gehe es der CDU stets darum, die Gemeinde attraktiv, lebenswert, sicher und leistungsfähig sowie vor allem durch eigenes Anpacken mit zu gestalten, heißt es in dem Bericht. Für die zahlreiche und aufwändige Mitarbeit im zurück liegenden Jahr bedankte sich Karl-Jürgen Heldt bei allen Mitgliedern und Freunden der Schladener CDU und erklärte, dass er nun, wie angekündigt, nach 17 Jahren den Vorsitz abgibt. Nach dem Kassenbericht von Stefan Lüttgau wurde auf Antrag der Kassenprüferin, der Kassierer sowie der gesamte Vorstand einstimmig entlastet. Anschließend erfolgte die Wahl von Bernward Köbbel zum neuen ersten Vorsitzenden sowie von Karl-Jürgen Heldt zu einem seiner Stellvertreter. Bernward Köbbel dankte Heldt ausführlich für seine langjährige aktive Vorsitzarbeit und schloss in diesen Dank dessen Ehefrau mit ein.

Kandidaten für die Wahl zum Ortsrat


Im Anschluß an die Jahreshauptversammlung fand die Mitgliederversammlung zur Nominierung der Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Ortsrat im September statt. Aufgestellt wurden hierfür Bernward Köbbel, Petra Schwartze, Veronika Feldmann, Karl-Jürgen Heldt, Ingrid Jakobiak, Andreas Kriger, Stephan Knoke und Stefan Lüttgau (mehr dazu s. www-cdu-schladen-werla.de).


zur Startseite