Wolfenbüttel

Jetzt anmelden: Fünfte Wolfenbütteler BeachDays:


Die nächsten Wolfenbütteler BeachDays starten am 16. Juni. Foto: Stadt Wolfenbüttel/Thorsten Raedlein
Die nächsten Wolfenbütteler BeachDays starten am 16. Juni. Foto: Stadt Wolfenbüttel/Thorsten Raedlein

Artikel teilen per:

12.05.2017

Wolfenbüttel. Vom 16. bis 25. Juni finden am Wolfenbütteler „Strandwolf“ die fünften Wolfenbütteler BeachDays statt.



Wieder wurde ein vielfältiges Beach-Sport-Angebot für Vereinsmannschaften, Schüler- und Firmenteams sowie Freizeitsportler aus der gesamten Region zusammengestellt. Wer dabei sein möchte, kann sich ab sofort anmelden.

Neuerungen im Programm


Neben Beach-Volleyball werden Turniere in den Sportarten Beach-Handball, -Tennis und -Soccer sowie -Fußballtennis ausgetragen. Neu im Programm sind der „Schools-Out-Cup“ am letzten Schultag, das zweitägige „Beach-Camp“ für Kinder und Jugendliche zum Ferienbeginn sowie die „Beach-Olympiade“, ein Sportarten-Mix, bei dem Spaß und Teamgeist für Familien und Freundeskreise im Vordergrund stehen.

Top-10-Turnier und Kinderfest


Das Top-10-Turnier des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes bildet den krönenden Abschluss der BeachDays - kombiniert mit einem großen Kinderfest.

Kooperationspartner MTV Wolfenbüttel und Ostfalia Hochschule


Der MTV Wolfenbüttel steuert als Kooperationspartner die Anmelde- und Ablauforganisation der einzelnen Veranstaltungstage und ist mit seinen vielen Helfern ein Garant für den reibungslosen Turnierverlauf. Ebenfalls konnte die Ostfalia Hochschule erneut als Partner der BeachDays gewonnen werden.

Anmeldungen zum Hochschulturnier nimmt die Ostfalia unter der Internetadressehttps://www.hochschulsport.ostfalia.de/angebote/aktueller_zeitraum/_BeachDays_-_WF.htmlentgegen.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm findet man unterhttps://www.wolfenbuettel.de/Stadtleben/Veranstaltungen/j%C3%A4hrliche-Feste-und-Veranstaltungen/index.php?mNavID=2672.234&sNavID=2672.234&La=1.


zur Startseite