whatshotTopStory

Jetzt doch: Zebrastreifen vor dem Schloss

von Alexander Dontscheff


Vor dem Schloss soll nun doch ein Zebrastreifen angelegt werden. Foto: Alexander Dontscheff
Vor dem Schloss soll nun doch ein Zebrastreifen angelegt werden. Foto: Alexander Dontscheff Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

30.08.2017

Wolfenbüttel. Vor dem Schloss wird es jetzt doch einen Zebrastreifen geben. Das gab Stadtrat Thorsten Drahn in der Sitzung des Ausschusses für Schulwesen am Dienstag bekannt. Die entsprechenden Arbeiten sollen noch in dieser Woche stattfinden.



Eigentlich war man in den Planungen davon ausgegangen, dass mit der neu entstandenen Verkehrssituation die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 ausreichen würde, so Drahn. Doch es habe nicht nur seitens der Schule Gymnasium im Schloss den Wunsch für weitere Maßnahmen gegeben, auch viele Eltern und sogar Großeltern hätten sich an die Verwaltung gewandt. Daher komme man nun dem Ansinnen nach und lege doch einen Zebrastreifen an.


zur Startseite