Sie sind hier: Region >

Jürgen Pastewsky führt AFD-Kreistagsfraktion an



Wolfenbüttel

Jürgen Pastewsky führt AFD-Kreistagsfraktion an


Jürgen Pastewsky, Foto: Werner Heise
Jürgen Pastewsky, Foto: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Die Kreistagsfraktion der AfD traf sich am Mittwoch zu ihrer konstituierenden Sitzung. Tagesordnungspunkte waren die Verabschiedung einer Fraktionsgeschäftsordnung und die Wahl eines Fraktionsvorstandes. Erster Fraktionsgeschäftsführer wurde Jürgen Pastewsky.



Als sein Stellvertreter wurde Achim Nieder nominiert. Das Amt des Fraktionsschatzmeisters bekleidet der 2. stellvetretende Vorsitzende des Kreisverbandes, Jürgen Barnstorf-Brandes. Laut neuer Geschäftsordnung sind die Mitglieder des Vorstandes für die Dauer der Legislaturperiode gewählt. Auch die Besetzung der Ausschüsse durch die einzelnen Fraktionsmitglieder konnte einvernehmlich geklärt werden. Damit hat die AfD-Fraktion im Kreistag bereits jetzt volle Handlungsfähigkeit hergestellt. Der neugewählte Vorsitzende Pastewsky bekräftigte in seinem Schlußwort, daß die AfD zu konstruktiver Zusammenarbeit mit allen Fraktionen des Kreistages bereit sei, wenn es den Interessen der Wolfenbütteler Bürger diene. Die AfD sei gewillt, den sonst so oft inhaltsleer bemühten Begriff „Bürgernähe“ in das Zentrum ihrer politischen Arbeit zu stellen.

Die erst 2013 gegründete Alternative für „Deutschland – AfD“ hatte sich am 11. September erstmals in Niedersachsen an einer Kommunalwahl beteiligt, konnte dabei mit 10,6 Prozent der Stimmen in Wolfenbüttel eines der landesweit besten Ergebnisse einfahren und ist im neuen Kreistag auf Anhieb mit fünf Mitgliedern vertreten.


zur Startseite