Wolfenbüttel

Jugendfeuerwehr Fümmelse auf Sylt Tour


Für die Jugendfeuerwehr Fümmelse ging es in diesem Sommer nach Sylt. Fotos: Gliese
Für die Jugendfeuerwehr Fümmelse ging es in diesem Sommer nach Sylt. Fotos: Gliese Foto: Gliese

Artikel teilen per:

06.08.2016




Fümmelse. Am Samstagabend den 9. Juli wurden die Koffer und Fahrräder auf die Busse und Anhänger geladen. Am Sonntag ging es dann für die Jugendfeuerwehr Fümmelse vom Feuerwehrhaus nach List auf Sylt. Es ging über die A7 Richtung Norden und dann ab auf die Fähre nach Sylt. 

In der Jugendherberge angekommen, bekamen die Gäste ihre Zimmer zugeteilt. Nach dem Auspacken Wir packten ging es zum Abendbrot und der Abend klang ruhig und entspannt von der langen Reise aus. Am Montag machte die Gruppe eine Radtour nach List und eroberte die Stadt. Am Nachmittag ging es an den Strand nahe der Jugendherberge. Hier wehte eine steife Brise, das war super toll. Der nächste Tag stand im Zeichen der Kultur. Es stand ein Besuch des Kapitänsdorf Keitum an. Dort wurde das Feuerwehrmuseum, das Heimatmuseum und das Altfriesische Haus besucht. Weiterhin schaute sich die Gruppe das Keitum Kliff an. Weiter ging es zum Shopping nach Westerland. Bei strahlendem Wetter ging es am Mittwoch mit den Fahrrädern in den Ellenbogen, ein Naturschutzgebiet. Dort gab es ein Picknick und anschließend ließ man es sich Strand gut gehen. Natürlich wurde auch am Strand gebadet. Am Abend wurde die ganze Truppe von Geburtstagskind Leon zum Eisessen in die Sylter Eismanufaktur eingeladen.


Auf dem Programm standen auch Ausflüge mit dem Fahrrad. Foto: Gliese



Am Donnerstag stand eine fahrt nach Westerland auf dem Programm, dort wurde das Freizeit- und Erlebnissbad Syltwelle besucht. Und wieder wurde kräftig Eis gegessen, diesmal in Westerland. Am Abend überraschten Michel, Leon und Silas das Team aus Fümmelse mit einer Kombination aus Schnitzeljagd und Nachtwanderung durch die Dünen. Das Morsumer Kliff und die Sansibar wurden dann am Freitag besucht. Und abends schaute man sich die neuerbaute Feuerwache in Westerland an. Diese befindet sich gegenüber dem Flugplatz. Am Samstag ging es bei Nieselregen mit dem Fahrrad nach Kampen. Dort wurde ein wenig den Schönen und Reichen zugeschaut. Auf dem Rückweg machten alle noch mal Halt in List zum Shopping und Eis essen. Nach dem Frühstück am Sonntag wurde gepackt und dann ging es auf nach Hause. Gegen 21:30 Uhr kamen die Jugendlichen und ihre Betreuer wieder in Fümmelse an. Die Eltern konnten Ihre Kinder gesund und munter in den Arm schließen. Ein Dank gilt allen Betreuern und Kinder für die tolle Woche.


zur Startseite