Wolfenbüttel

Jugendfeuerwehr Wendessen: Mit voller Action ins neue Jahr


Die Jugendfeuerwehr Wendessen startet mit einer Übernachtungsfeier in  das neue Jahr. Foto: Glaeske
Die Jugendfeuerwehr Wendessen startet mit einer Übernachtungsfeier in das neue Jahr. Foto: Glaeske Foto: Glaeske

Artikel teilen per:

22.01.2017

Wendessen. Am zweiten Wochenende im neuen Jahr startete die Jugendfeuerwehr Wendessen mit einer Übernachtungsparty im Gerätehaus ins neue Jahr 2017.



Am Samstagnachmittag begann das Fest mit Kaffee und Kuchen. Hierzu waren auch die Eltern der Jugendlichen herzlich eingeladen. So konnten die Eltern der beiden neuen Mitglieder Carmen Molzberger und Phil Weinrich Kontakt zu den anderen aufnehmen und sich untereinander kennenlernen.


Übernachtet wurde im Gerätehaus der Feuerwehr Wendessen. Foto: Glaeske



Am Abend fuhren die Jugendlichen mit dem neuen Jugendfeuerwehrwahrt Christoph Ruprecht und seinem Stellvertreter Frederic Witte zum Bogenschießcenter nach Wolfenbüttel, wo sich alle kräftig auspowern konnten. Anschließend gab es ein leckeres Abendessen um zu guter Letzt beim „Heimkino“ im Feuerwehrgerätehaus einschlafen zu können. Nach einer langen Nacht im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Wendessen ging es am Sonntagmorgen mit einem ausgiebigen Frühstück weiter. Wenig Anklang, aber trotzdem viel Eifer fand die letzte Aktion dieses Wochenendes: Der Schlafsaal musste mit vereinter Kraft wieder zum Unterrichtsraum der Feuerwehr hergerichtet werden, bevor die Jugendlichen zufrieden zum Mittagessen bei den eigenen Familien entlassen wurden.


Das Bogenschießen kam gut an. Foto: Glaeske


Mit Pfeil und Bogen


Obwohl Bogenschießen anfangs langweilig klang, kam am Ende mehrfach der Wunsch von den jungen Kameradinnen und Kameraden: "Können wir Bogenschießen mit in die Jahresplanung nehmen, damit wir da wieder hin können?" Somit ein Lob an alle Helfer und Helferinnen, die diese 21 Stunden so cool gestaltet haben.

Lust dabei zu sein?


Wer zwischen zehn und 16 Jahre alt ist und Lust hat, ein Teil des Teams zu sein, darf gerne einmal zum Gruppendienst kommen und in die Welt der Feuerwehr reinschnuppern. Die Nachwuchs-Feuerwehrleute treffen sich jeden Montag (außer in den Ferien) von 18 bis 19:30 Uhr in der „alten Schule“, dem Dorfgemeinschaftshaus in Wendessen. Weitere Infos über die Jugendfeuerwehr Wendessen und ihre Dienste gibt es unter www.jf-wendessen.jimdo.com oder auf Facebook unter „Jugendfeuerwehr Wendessen“.


zur Startseite