Sie sind hier: Region >

JULIUS-CLUB 2017: Jugend liest und schreibt



Wolfsburg

JULIUS-CLUB 2017: Jugend liest und schreibt


Symbolbild: Stadtbücherei
Symbolbild: Stadtbücherei Foto: Stadtbücherei

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am vergangenen Freitag startete der diesjährige JULIUS-CLUB („Jugend liest und schreibt“) mit einer Eröffnungsveranstaltung. Bereits zum 11. Mal nimmt die Wolfsburger Stadtbibliothek an dem niedersachsenweiten Leseförderprojekt teil, das in den vergangenen Jahren auf große Resonanz bei den Schülern stieß.



Mit einem vielfältigen und spannenden Sommerferien-Programm möchte der JULIUS-CLUB 11-14 Jährigen (Klasse 5 bis 8) Spaß am Lesen vermitteln und gleichzeitig Lesekompetenz, Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis fördern.

In der Zeit vom 9. Juni bis 9. August 2017 lesen die Schüler mindestens 2 Bücher aus einer Auswahl von 100 aktuellen Titeln und bewerten sie. Im Anschluss erhalten sie auf der JULIUS-CLUB-Abschlussveranstaltung am Mittwoch, 23. August, das JULIUS-Diplom und ein Geschenk.


Begleitend organisiert die Stadtbibliothek mit vielen Kooperationspartnern in den Sommerferien ein buntes Veranstaltungsprogramm.

Anmeldungen für den JULIUS-CLUB sind ab sofort in der Zentralbibliothek im Aaltohaus und allen Stadtteil- und Schulbibliotheken möglich, per Mail an stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de oder telefonisch unter (05361) 28-2526 und -2529.


zur Startseite