Braunschweig

Junge Liberalen spenden 500 € für Geschwisterkinder-Netzwerk


Foto: Junge Liberale
Foto: Junge Liberale

Artikel teilen per:

24.01.2017

Braunschweig. Die Keksaktion der Junge Liberalen Braunschweig zu Gunsten der Geschwisterkinder Reitertage war ein voller Erfolg. Insgesamt konnten sie einen Spendenbetrag von 500 Euro erzielen.



Bei der Aktion „Kekse für Geschwisterkinder“ am 22.12.2016 wurden bei weihnachtlicher Stimmung und Glühwein im Torhaus Nord reichlich Kekse und Schokoladen verkauft. „Das ist mehr, als wir erwartet haben“, so Anikó Merten, Mitglied der jungen Liberalen und Initiatorin der Keks-Aktion. „Um so glücklicher sind wir, dass wir dieses Geld den Kindern zu Gute kommen lassen können.“ Die Übergabe der Spende findet am 26. Januar 2017 öffentlich im auf dem Hof des Reit- und Therapiezentrum, Am Forst 10A, 38108 Braunschweig um 16 Uhr statt. Es sind alle herzlich eingeladen teilzunehmen.

Seit Januar 2015 finden im Reit- und Therapiezentrum Braunschweig „Geschwisterkinder Reitertage“ sowie therapeutisches und pädagogisches Reiten für Geschwisterkinder statt. Die Geschwister von Kindern mit Behinderung oder schwerer Erkrankung aus Braunschweig, Wolfsburg, Gifhorn und auch Hannover und Celle kommen zusammen, um gemeinsam einen Tag Spaß auf dem Rücken der Pferde zu haben und sich auszutoben und auszutauschen. Bei Interesse können sie danach Einzelstunden nehmen. Projektträger ist der gemeinnützige Verein “Netzwerk für die Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher e. V.“ in Kooperation mit der Kroschke Kinderstiftung.


zur Startseite