Sie sind hier: Region >

Junge Union wählte einen neuen Vorstand



Helmstedt

Junge Union wählte einen neuen Vorstand


Der neu gewählte Kreisvorstand der Jungen Union. Foto: CDU Kreisverband Helmstedt
Der neu gewählte Kreisvorstand der Jungen Union. Foto: CDU Kreisverband Helmstedt

Artikel teilen per:

Helmstedt. „In diesem Jahr möchten wir die Arbeit des Kreisvorstandes der Jungen Union weiter professionalisieren und stärken“, verkündete der zum fünften Mal wiedergewählte Kreisvorsitzende Ronald Matar auf der Mitgliederversammlung der Jungen Union Helmstedt. Darüber informierte die CDU in einer Pressemitteilung.



Die zahlreich erschienenen Mitglieder der JU diskutierten Ideen und Vorschläge, um die JU inhaltlich weiter voranzubringen. Ein Resultat der Diskussion war unter anderem eine Änderung der Satzung, wodurch eine unbürokratischere und zugleich professionellere Vorstandsarbeit gewährleistet werden soll. Zudem möchte sich der JU-Kreisverband auf das Werben neuer Mitglieder konzentrieren. Aufgrund der steigenden Mitgliederzahlen entschied sich der Kreisverband überdies dazu, als Mitgliederbeauftragten Maximilian Ganselweit zu ernennen, welcher sich von nun an in besonderer Weise um das Wohlergehen der Mitglieder kümmern soll.

Weiterhin wurden Harry Saupe und Leonard Grube als stellvertretende Kreisvorsitzende im Amt bestätigt, und Sascha Piecha als Kreisgeschäftsführer, Jason Graebert als Pressesprecher sowie Philipp Walter als Schatzmeister gewählt. Ergänzt wird der Vorstand durch die sechs Beisitzer: Silas Kossmann, Philipp Barfels, Matthias Velensek, Lydia Radosch, Julia Schadebrodt und Christoph Buchheister.

„Ich freue mich auf die konstruktive Zusammenarbeit mit diesem neuen Vorstand und hoffe auf ein erfolgreiches und starkes neues Jahr“, beendete der Kreisvorsitzende Ronald Matar die Sitzung, auf die ein gemütliches Beisammensein und Abendessen folgte.


zur Startseite