Goslar

Junk besucht Johanniter-Angebot im Wohn-Café „Lebens Raum“


Archivfoto: Anke Donner
Archivfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

17.02.2018

Goslar. Frauen jeden Alters laden die Johanniter am kommenden Freitag, 23. Februar, zu einem gemütlichen Frühstück ein. Zu dem Treffen, das regelmäßig monatlich im Johanniter-Beratungsbüro und Wohn-Café „Lebens Raum“ stattfindet, hat ein besonderer Gast sein Kommen angekündigt. Goslars Oberbürgermeister wird sich diesmal der Damenrunde anschließen.



Neben einem leckeren Frühstück bietet sich dann in netter Atmosphäre die Möglichkeit zu einem Plausch mit dem Stadtoberhaupt. Eine Anmeldung wird unter der Telefonnummer 05321 4696406 erbeten.

Über die Einrichtung:


Das Beratungsbüro und Wohn-Café „Lebens Raum“ in der Danziger Straße 53 ist ein Treffpunkt für Mieter und Nachbarn in Goslar-Jürgenohl. Hier werden vielfältige Begegnungen und Kontakte ermöglicht und das ehrenamtliche Engagement sowie das Zusammenleben aller Generationen und Kulturen gefördert. Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr, donnerstags von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr und während der Veranstaltungen.

Getragen wird der „Lebens Raum“ von der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., der Stadt Goslar sowie den Wohnungsgesellschaften Goslar/Harz und der Baugenossenschaft ›Wiederaufbau‹ eG, den beiden größten Vermietern im Stadtteil. Gemeinsam schaffen die Partner Netzwerke für ein lebendiges Wohnviertel.


zur Startseite