Braunschweig

Karambolage in der Celler Straße


Polizei berichtet über Verkehrsunfall. Symbolfoto: Anke Donner
Polizei berichtet über Verkehrsunfall. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

01.09.2016




Braunschweig. Schaden von über 14.000 Euro forderte Mittwochnachmittag ein Auffahrunfall auf der Celler Straße, an dem vier Autos beteiligt waren. Eine mitfahrende Frau wurde leicht verletzt. Das geht aus einem Bericht der Polizei hervor.

Zu der Karambolage kam es, als eine 32-jährige Autofahrerin nach links in die Straße Rosental abbiegen wollte. Während zwei folgende Wagen anhielten, bemerkte ein 79-jähriger Autofahrer das Hindernis zu spät und schob die stehenden Fahrzeuge aufeinander. Der Golf des Mannes war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste
abgeschleppt werden.


zur Startseite