whatshotTopStory

Kaufhof in Braunschweig vor dem Aus: Mietvertrag gekündigt

Spätestens Ende Oktober soll die Kaufhaus-Ära am Bohlweg beendet sein.

von Alexander Dontscheff


Der Kaufhof wird wohl bald Geschichte sein.
Der Kaufhof wird wohl bald Geschichte sein. Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

31.07.2020

Braunschweig. Seit Mitte Juni ist bekannt, dass die Galeria Kaufhof Filiale in Braunschweig geschlossen werden soll (regionalHeute.de berichtete). Und so langsam schwindet auch die Hoffnung, dass diese Entscheidung noch einmal rückgängig gemacht werden könnte. "Wir schließen diese Filialen - Alles muss raus", heißt es in einer Anzeige, die gestern in der Tagespresse veröffentlicht wurde. Und der Mietvertrag wurde mittlerweile offiziell gekündigt. Das bestätigt der Besitzer der Immobilie - die Volksbank BraWo - auf Anfrage.


"Die Kündigung des Mietvertrags zum 31. Oktober 2020 ist am Montag bei uns eingegangen", berichtet die Volksbank BraWo. Bei einem Telefongespräch sei zudem herausgekommen, dass weder eine Mietreduzierung noch eine Flächenverkleinerung etwas an der Entscheidung geändert hätte, da der Kaufhof aus Sicht des Mieters unrentabel war und ist. "Daher wurde auch offensichtlich in der Vergangenheit nicht mit uns gesprochen", so die Volksbank BraWo, die zuvor Kritik am Verhalten der Warenhauskette geäußert hatte.


zur Startseite