Sie sind hier: Region >

Keine neuen Zebrastreifen in Stöckheim



Braunschweig

Keine neuen Zebrastreifen in Stöckheim

von Robert Braumann


In Stöckheim wird es vorerst keine neuen Zebrastreifen geben, Foto: Archiv
In Stöckheim wird es vorerst keine neuen Zebrastreifen geben, Foto: Archiv Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:




Braunschweig. Aus dem Stadtbezirksrat Stöckheim-Leiferde kam die Anregung an zwei Punkten im Stadtteil einen Zebrastreifen zu installieren. Vorgeschlagen wurden die Straße Siekgraben und Leipziger Straße/Ecke Bertha-von-Suttner-Straße.

Grund sei ein starker Verkehrsfluss. Die Verwaltung reagierte mit einer Stellungnahme auf den Antrag der SPD. Man habe die Polizeiinspektion Braunschweig eingebunden, um zu klären ob eine Gefahrenlage bestünde. "Die Überprüfung ergab, dass dies nicht der Fall ist. Allgemein ist dieser Verkehrsbereich unauffällig. Die Einrichtung eines Fußgängerüberweges (Zebrastreifen) ist daher nicht
erforderlich", so die Verwaltung zu beiden Vorstößen.


zur Startseite