whatshotTopStory

Kerstin Keil ist Landtagskandidatin im Wahlkreis fünf

von Bernd Dukiewitz


Andreas Kuers, Kerstin Keil, Horst Schiesgeries MdL, Dr. Andreas Ebel. Foto: CDU Kreisverband Gifhorn
Andreas Kuers, Kerstin Keil, Horst Schiesgeries MdL, Dr. Andreas Ebel. Foto: CDU Kreisverband Gifhorn Foto: CDU

Artikel teilen per:

15.03.2017

Gifhorn. Kerstin Keil wurde am Montag im Wahlkreis Gifhorn-Nord/Wolfsburg zu Landtagskandidatin der CDU nominiert. Sie erhielt 58 Prozent der Stimmen.



Kerstin Keil stammt aus Parsau und ist dort Ortsbürgermeisterin. Keil setzte sich gegen vier weitere Bewerber durch. Sie tritt damit in die Fußstapfen von Ingrid Klopp, die im Januar 2018 nach 3 Perioden im Landtag auf eine erneute Kandidatur verzichtet. Bereits am 6. März wurde Horst Schiesgeries MdL im Deutschen Haus in Gifhorn als Kandidat im Wahlkreis 6 (Gifhorn Süd) mit einer Zustimmung von 97,3 Prozent für eine erneute Kandidatur wieder gewählt.


zur Startseite