Braunschweig

Kinderaugen leuchten - 200 Wünsche werden erfüllt


Foto: Braunschweig Stadtmarketing

Artikel teilen per:

02.12.2013


Große Resonanz auf Wunschbaum für Remenhof-Stiftung: Der „AAI-Wunschbaum“ stand am Samstag vor dem 1. Adevnt vor dem Braunschweigischen Landesmuseum am Burgplatz. 200 Wunschzettel zierten den Baum – so viele wie noch nie. Ein Riesenerfolg: Alle Herzenswünsche wurden am Samstag vom Baum gepflückt.

Um den Kindern und Jugendlichen der Remenhof-Stiftung eine Freude zu Weihnachten zu machen, stellte der Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. (AAI) in Zusammenarbeit mit dem Braunschweiger Stadtmarketing bereits zum neunten Mal den „Wunschbaum“ auf.

Volkmar von Carolath, Vorstandsvorsitzender des AAI, freut sich: „Die Resonanz hat uns überwältigt. Bereits gegen 15 Uhr waren alle 200 Wunschzettel vergriffen – zwei Stunden vor dem eigentlichen Ende der Aktion. Es ist toll, dass wieder so viele Braunschweiger den Kindern der Remenhof-Stiftung einen Weihnachtswunsch erfüllen wollen.“

Die verpackten Geschenke können bis zum 14. Dezember in der Touristinfo abgegeben werden. Bei der alljährlich stattfindenden Weihnachtsfeier der Remenhof-Stiftung am 19. Dezember überreichen Vertreter des AAI die Geschenke an die Kinder und Jugendlichen. Bei Stockbrot, Kinderpunsch, einem kleinen Krippenspiel und besinnlicher Stimmung bringen die Gaben die Kinderaugen alljährlich zum Leuchten.
Fakten Remenhof-Stiftung

Die Remenhof-Stiftung betreut circa 250 Kinder und Jugendliche mit ihren Familien, die professionelle Hilfe im Umgang miteinander sowie anderen sozialen Systemen in Anspruch nehmen wollen. Dabei leisten 135 Mitarbeitende der Remenhof-Stiftung sowohl ambulante, teilstationäre und vollstationäre Hilfe sowie die Beschulung in der Förderschule für soziale und emotionale Entwicklung. Im Sommer 2012 wurde die Einrichtung um den Standort Veltenhof erweitert. Dort gibt es neben einer altersgemischten Wohngruppe und einer Kindergruppe auch ein Mutter-Kind-Haus.Weitere Informationen zur Remenhof-Stiftung sind unter www.remenhof.de zu finden.


zur Startseite