Wolfenbüttel

Kinderfeuerwehr Apelnstedt feierte zehnjähriges Jubiläum


Gruppenbild mit Gästen. Fotos: KJF
Gruppenbild mit Gästen. Fotos: KJF Foto: privat

Artikel teilen per:

24.08.2017

Apelnstedt. Viele Glückwünsche konnten Kinderfeuerwehrwartin Ines Schneider und der stellvertretende Ortsbrandmeister Frank Schneider, von der Kinderfeuerwehr Apelnstedt, am Samstag, 19. August, entgegennehmen. Die erste und damit älteste Kinderfeuerwehr der Samtgemeinde Sickte feierte ihren 10. Geburtstag.



Gegründet wurde die Kinderfeuerwehr Apelnstedt vor zehn Jahren von Michael Prokscha. Zurzeit besteht die Kinderfeuerwehr aus fünf Mitgliedern und würde sich über weitere Kinder zwischen 6 und 10 Jahren sehr freuen. Die zukünftigen Brandschützer treffen sich, ab dem 2. September 2017, wieder samstags um 16 Uhr im Feuerwehrgerätehaus.

Während die eingeladenen Kinderfeuerwehren eine Dorfrally mit fünf Stationen wie zum Beispeil einem Schubkarrenrennen und einer Erste Hilfe Station durch Apelnstedt machten, konnten sich die übrigen Gäste bei Kaffee und Kuchen sowie bei leckerem Gegrilltem und kalten Getränken bei schönem Wetter einen erholsamen Tag zu machen.


Auch Leo, das Maskottchen von Eintracht Braunschweig war dabei. Foto:



Einen besonderen Dank richtete Ines Schneider an die Firma Sanitär und Heizungsbau Ingo Geisler, Reinhardt Hecker, die Firma Fliesen Winter und Ingrid und Hans Hartje, für die jahrelange Unterstützung der Kinderfeuerwehr.

Zu den Gästen gehörten unter anderen Gemeindebrandmeister Detlef Hoyer, Kreisjugendfeuerwehrwart Torsten Horney und die Fachbereichsleiterin Kinderfeuerwehr Sabine Treptau-Gehrke. Auch der Vorsitzende des Feuer- und Katastrophenausschusses und stellvertretende Landrat Uwe Schäfer, Bundestagsabgeordneter Uwe Lagosky, Landtagsabgeordneter Frank Oesterhelweg, Samtgemeindebürgermeisterin Petra Eickmann-Riedel und Gemeindebürgermeister Marco Kelb, sowie Prof. Klaus-Dieter Arndt und Otte Kotulla, Ratsfrau der Samtgemeinde Sickte gehörten zu den Gratulanten.


zur Startseite