Sie sind hier: Region >

Kinderfeuerwehr besuchte Rettungshubschrauber Christoph



Wolfenbüttel

Kinderfeuerwehr besuchte Rettungshubschrauber Christoph


Die Kinderfeuerwehr Apelnstedt besuchte den Rettungshubschrauber Christoph 30. Foto: Privat
Die Kinderfeuerwehr Apelnstedt besuchte den Rettungshubschrauber Christoph 30. Foto: Privat

Artikel teilen per:

Apelnstedt. Einen besonderen Besichtigungsausflug hat die Kinderfeuerwehraus Apelnstedt unternommen. Dieser war als Überraschung auf dem Dienstplan angekündigt.



Ines Schneider, Betreuerin der Kinder fuhr mit dem Feuerwehr Nachwuchs mit  weiteren Interessierten nach Wolfenbüttel, zum Hangar des Rettungshubschraubers „Christoph 30“. Bereits auf der Anfahrt zum Standort konnte die Gruppe beobachten, wie der Hubschrauber zur Landung ansetze. Eigens für den Besuch der Kinderfeuerwehr wurde der Hubschrauber in die Halle befördert. Dort begann dann die Besichtigung. Die Besatzung von Christoph 30 erklärte den Kindern die Funktionen des Hubschraubers, ferner seine besondere Ausrüstung. Spannend wurde es, als die Kleinen den Hubschrauber ausgiebig und  mit großer Begeisterung von innen erkunden durften. Auf jede gestellte Frage bekamen sie fachkundige Auskunft. Mit vielen tollen Eindrücken ging es nach dem Besuch bei den Lebensrettern wieder zurück nach Apelnstedt.


zur Startseite