Sie sind hier: Region >

Kinderhochschule - Die Studenten werden immer jünger



Wolfenbüttel

Kinderhochschule - Die Studenten werden immer jünger

von Kai Baltzer


Die Kinder lauschten aufmerksam der Vorlesung. Foto: Kai Baltzer
Die Kinder lauschten aufmerksam der Vorlesung. Foto: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am heutigen Dienstag gab es zum dritten Mal die Gelegenheit für Grundschülerinnen und -schüler Hochschulluft zu schnuppern. Rund 130 Kinder waren mit ihren Lehrkräften in die Aula der Ostfalia gekommen, um zwei Vorlesungen zu lauschen.



Die Kinder sind hauptsächlich aus der dritten Klasse und kommen aus der Grundschule Börßum, der Grundschule am Geitelplatz, der Wilhelm-Busch-Grundschule und der Grundschule Harztorwall.

In der ersten Vorlesung lüftete Prof. Dr. Carmen Genning das Mysterium, wie schmutzige Wäsche wieder sauber wird. Sie erklärte den aufmerksamen Grundschülern, wie Seife funktioniert und warum Fettflecken so schwer rausgehen.


Nach einer Pause, in der sich die Kinder bei einem Snack und Getränk stärken konnten, ging es in die zweite Vorlesung des Tages. "Das Blut - ein ganz besonderer Saft" war das Thema von Prof. Dr. Detlev Ameis. Ein Chefarzt der HELIOS Klinik Helmstedt, der den Kindern erklärte, wozu der Körper das Blut braucht und wie er mit Blut versorgt wird.

Neben dem erlangten Wissen, konnten die Kinder auch einen Block und einen Stift in Ostfalia Farben mit nach Hause nehemn.


zur Startseite