Wolfenbüttel

"Kirchen am Zug": Ökumenische Bahnhofsandacht am 19. Dezember


Am 19. Dezember findet die letzte ökumenische Abendandacht im Braunschweiger Hauptbahnhof im Jahr 2017 statt. Foto: Magdalena Sydow
Am 19. Dezember findet die letzte ökumenische Abendandacht im Braunschweiger Hauptbahnhof im Jahr 2017 statt. Foto: Magdalena Sydow

Artikel teilen per:

15.12.2017

Braunschweig. In der Reihe „Kirchen am Zug“ findet am Dienstag, 19. Dezember, um 17:35 Uhr die letzte ökumenische Abendandacht im Braunschweiger Hauptbahnhof im Jahr 2017 statt. Kurze Denkimpulse und weihnachtliche Bläsermusik zum Mitsummen und Mitsingen stimmen Reisende und Interessierte auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.


"Wie klingt Weihnachten?" fragen Pastoralreferent Siegfried J. Mehwald und Magni-Pastor Henning Böger. Antwort geben als musikalische Gäste der Bahnhofsandacht auch die Bläserinnen und Bläser des Posaunenchores der Braunschweiger Dankeskirche unter Leitung von Christine Hanstein. Informationen auf www.evangelisch-braunschweig.de.

Ort: Braunschweiger Hauptbahnhof

Dienstag, 19. Dezember 2017, 17:35 Uhr


zur Startseite