Sie sind hier: Region >

Kissenbrücker Feuerwehr feiert Tag der offenen Tür



Wolfenbüttel

Kissenbrücker Feuerwehr feiert Tag der offenen Tür

von Anke Donner


Am Samstag laden die Freiwillige Feuerwehr Kissenbrück und der Förderverein zu ihrem inzwischen traditionellen Tag der offenen Tür ein. Fotos: Anke Donner/Jens Meyer
Am Samstag laden die Freiwillige Feuerwehr Kissenbrück und der Förderverein zu ihrem inzwischen traditionellen Tag der offenen Tür ein. Fotos: Anke Donner/Jens Meyer Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Kissenbrück. Wind und Wetter trotzen am Samstag die Besucher des Tag der offenen Tür bei der Kissenbrücker Feuerwehr. Gemütlich saß man, gut geschützt in Zelt und Gerätehaus und feierte den Tag.



Traditionell feiert man in Kissenbrück zu Beginn des Herbstes den Tag der offenen Tür und das Oktoberfest am Abend. Eröffnet wurde der Tag mit einer Alarmübung am Dorfgemeinschaftshaus, bei der es eine Person zu retten galt. Mit dabei war auch die Partnerfeuerwehr aus Sargstedt, sowie der Regel-Rettungsdiesnst des Deutschen Roten Kreuz. Am Mittag traf auch die Drehleiter der Feuerwehr Wolfenbüttel ein. Hier konnten sich die kleinen Gäste am Kistenklettern versuchen. Zudem durften die großen und kleinen Besucher unter der geschulten Anleitung der Absturzsicherungs-Spezialisten der Feuerwehr das Klettern an einem Gerüst ausprobieren. Am Nachmittag sind zudem noch einige Feuershows mit der Gasfeuerlanze geplant und der Spielmannszug der Feuerwehr Groß Denkte will für die musikalische Unterhaltung sorgen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Den Ausklang des Tages bildet ein gemütliches Beisammensein im Rahmen eines Oktoberfestes.


Thorsten Bache (Wehrleiter FFW Sargstedt), Wilfried Blöß (Ortsbrandmeister Kissenbrück), rene Lohse (stellvertretender Ortsbrandmeister Kissenbrück), Lothar Kolmsee (stellvertretender Brandabschnittsleiter Ost), Michael Flügel (2. Vorsitzender Förderverein) und Hans-Friedrich Thiemann (Gemeindebrandmeister Elm-Asse) Foto:



[nggallery id=1367]


zur Startseite