Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Kita-Kinder als Spielplatzplaner



Wolfenbüttel

Kita-Kinder als Spielplatzplaner


Die Ideen der Kinder stecken voller Fantasie. Foto:s Stadt Wolfenbüttel
Die Ideen der Kinder stecken voller Fantasie. Foto:s Stadt Wolfenbüttel

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Wir würden Kinder einen Spielplatz gestalten? Die Antwort darauf erarbeiteten sich 14 Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums im Rahmen eines gemeinsamen Projektes mit der Kindertagesstätte Varietà.



Die Schüler waren vom 12. bis 14. September 2018 zu Gast in der Kindertagesstätte am Sonnenhang. In Zweierteams wurden, nach einer ersten gemeinsamen Erkundung eines nahegelegenen Spielplatzes, von den Schülern die Ideen und Vorstellungen der Kindergartenkinder aufgegriffen und mit Modellen auch gemeinsam gestaltet.

Der Fantasie waren dabei natürlich keine Grenzen gesetzt. So entstanden thematische Spielplätze wie ein Raumschiff, eine schwarze Achterbahn, ein Seerosenteich, eine bunte Wasserrutsche – aber auch ein bespielbares Krankenhaus und eine Polizeistation waren dabei. Die Exponate wurden dann auch in der Kindertagesstätte ausgestellt.


 Hier wurde fleißig geplant und konstruiert.
Hier wurde fleißig geplant und konstruiert. Foto:



Insgesamt stieß das Projekt auf viel Begeisterung auf allen Seiten. Die Schüler erlebten sich dabei als „Begleiter“ und „Ko-Konstrukteur“ für die Jüngeren. Die Kindergartenkinder hatten durch die „Eins-zu-eins- Situation“ in der Zusammenarbeit mit einem großen Schulkind das Erlebnis einer besonderen Partnerarbeit.


zur Startseite