Sie sind hier: Region >

Kita.St Paulus - Anbau könnte schon im kommenden Jahr erfolgen



Goslar

Kita.St Paulus - Anbau könnte schon im kommenden Jahr erfolgen

von Anke Donner


Die Kita St. Paulus in Oker soll einen Anbau bekommen. Foto: Anke Donner
Die Kita St. Paulus in Oker soll einen Anbau bekommen. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Oker. Für rund 500.000 Euro soll der Kindergarten St. Paulus in Oker nun einen Anbau bekommen. Im städtischen Bildungsausschuss stimmte man dem Vorhaben einstimmig zu.

Der Ausbau soll jedoch erst im kommenden Jahr erfolgen. Geplant sei laut Beschlussvorlage, ein Anbau zum Herbst 2017 zu schaffen. Der Anbau sei nun notwendig, da nach den Rückläufigen Zahlen bis zum Jahr 2005 nun wieder ein höherer Bedarf zu verzeichnen sei. Seit 2015 stiegen die Kinderzahlen wieder an und der vorgestellte Kita-Situationsbericht 2015 bis 2021 zeige, dass sich die Anzahl der Kinder von rund 30 pro Jahrgang auf bis zu 52 erhöht hat. Ursächlich hierfür seien Zuzüge im Stadtteil Oker, sowie die Flüchtlingssituation seit 2015.

Der geplante Anbau soll einen weiteren Gruppenraum mit angrenzendem Schlafraum enthalten. Zudem soll ein Wasch- und WC-Raum und ein zusätzlicher Mitarbeiterraum geschaffen werden. Dem Kindergarten St. Paulus würde nach Fertigstellung des Erweiterungsbaus so eine weitere Fläche von rund 211 Quadratmetern zur verfügung stehen. Auch auf dem Außengelände soll sich etwas tun. Bedingt durch den Erweiterungsbau müssen die Außenspielgeräte umgesetzt werden. Im Zuge dessen soll der Außenbereich neu gestaltet werden. Der von der SPD eingebrachte Antrag zur KIta-Erweiterung soll nun noch am 21. Juni im Rat der Stadt behandelt werden.


zur Startseite