Sie sind hier: Region >

Klasse 4a der EKS auf Rallye in der Peter-Räuber-Schule



Wolfenbüttel

Klasse 4a der EKS auf Rallye in der Peter-Räuber-Schule


Klasse 4a der Erich-Kästner-Schule zu Gast an der Peter-Räuber-Schule. Foto: EKS
Klasse 4a der Erich-Kästner-Schule zu Gast an der Peter-Räuber-Schule. Foto: EKS Foto: privat

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Weddel/Wolfenbüttel. "Herr Reinke, wann können wir dich endlich mal in deiner Schule besuchen?"- die Schüler der 4a aus der Erich-Kästner-Schule in Weddel (EKS) haben sich schon lange auf einen Besuch gefreut.



Herr Reinke ist Förderschullehrer an der Peter-Räuber-Schule (PRS) in Wolfenbüttel und mit fünf Stunden wöchentlich an der Erich-Kästner-Schule im Rahmen der Inklusion tätig. Schon lange hatten die Schüler den Wunsch geäußert, und am 5. Mai war es dann soweit. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und den Schulbegleiterinnen fuhren die Kinder der 4a nach Wolfenbüttel.

Dort gab es zunächst eine Schulführung, die von Schülern der Klasse 9 der Peter-Räuber-Schule geleitet wurde. Danach wurde im Speisesaal gemeinsam gefrühstückt. Im Anschluss daran wurden Gruppen für eine Rallye durch die Schule eingeteilt. Je ein Schüler der PRS war Experte und leitete eine Gruppe von Schülern der EKS. Gemeinsam erarbeitete man sich die Antworten auf viele verschiedene Fragen. Zum Schluss gab es noch ein gemeinsames Gruppenfoto und dann wurde die Heimreise nach Weddel angetreten. Es hat allen Kindern großen Spaß gemacht, von- und miteinander zu lernen.


zum Newsfeed