Sie sind hier: Region >

Klausurtagung der Grünen - Schwerpunkte festgelegt



Wolfenbüttel

Klausurtagung der Grünen - Schwerpunkte festgelegt


Stefan Brix, Elke Schmidt, Jürgen Selke-Witzel, Markus Brix, Reiner Strobach und Ulrike Krause bei der Klausurtagung der Grünen in Goslar. Foto: Privat
Stefan Brix, Elke Schmidt, Jürgen Selke-Witzel, Markus Brix, Reiner Strobach und Ulrike Krause bei der Klausurtagung der Grünen in Goslar. Foto: Privat

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Die Fraktion von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Wolfenbüttel nutzte das vergangene Wochenende, um in einer Klausurtagung ihre Haushaltsberatungen abzuhalten.



Bei winterlicher Stimmung wurde im Büro der GRÜNEN in Goslar intensiv beraten und dabei die Eckpfeiler der neuen Wahlperiode festgelegt. "Die grüne Fraktion arbeitet kreativ und sachgerecht an Themen, die allen Wolfenbütteler und Wolfenbüttelerinnen betreffen", so die neue Geschäftsführerin, Ghalia El Boustami. Wichtige Themen waren die Entwicklung des Areals um den Schlossplatz, mit innovativen Ideen zum Thema Parken, Wohnen und die touristische Erschließung des Gesamtareals mittels einer Brücke. Ferner wurde die Planung eines Aktionstags zum Thema öffentlicher Nahverkehr, mit Befragung von Nutzern zum Ziel einer Verbesserung für alle, sei es ältere Menschen, Menschen mit Behinderungen, Familien mit Kinderwagen oder noch Studenten, besprochen. Ein weiteres Thema war die Entwicklung des östlichen Gebiets der Stadt am Södeweg. Was Stadtentwicklung bedeutet, wie viel Entwicklung eine Stadt wie Wolfenbüttel verträgt und auf welche konkrete Art und Weise diese erfolgen soll, waren einige der Leitfragen


zur Startseite