Sie sind hier: Region >

Kollision bei Nebel: Drei Menschen bei Oelerse verletzt



Peine

Kollision bei Nebel: Drei Menschen verletzt

Auf der L387 kam es am heutigen Morgen zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Menschen verletzt worden. Einer davon schwer.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: aktuell24(KR)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Peine. Wie die Polizei berichtet, kam es am heuitgen Morgen auf der L387 zwischen Oelerse und Sievershausne zu einem Verkehrsunfall, bei dem mehrere Menschen verletzt wurden, eine davon schwer. Grund für den Unfall war demnach eine missachtete Vorfahrt.



Der Unfall habe sich am Morgen des 21. Dezember sich bei starkem Nebel auf der L387 zwischen Oelerse und Sievershausen ereignet. Gegen 06:30 Uhr bog eine 18-jährige Autofahrerin aus Richtung der Röhrse kommend auf die L387 ein und missachtete dabei die Vorfahrt eines 35-jährigen Autofahrers. Der Mann konnte trotz Bremsung einen Zusammenstoß zwischen seinem Auto und dem der 18-Jährigen nicht mehr verhindern. Sein Wagen sei über die Fahrbahn geschleutert worden und schließlich auf der Seite liegen geblieben.

Eine dahinter fahrende 23-Jährige konnte dem ebenfalls herumgeschleuderten Fahrzeug der Unfallverursacherin nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Auto. Alle beteiligten Personen wurden durch den Unfall verletzt, der Opelfahrer muss schwerverletzt von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. An den Fahrzeugen sei Sachschaden von insgesamt rund 16.000 Euro entstanden. Die L387 war vorübergehend gesperrt.


zum Newsfeed