Sie sind hier: Region >

Kreinacke löst Schröder als Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins ab



Wolfenbüttel

Kreinacke löst Schröder als Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins ab


Der neue und alte Vorstand: Leon Kreinacke (l.) und Jan Schröder. Foto: SPD
Der neue und alte Vorstand: Leon Kreinacke (l.) und Jan Schröder. Foto: SPD

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Nach insgesamt neun Jahren als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Heinrichstadt-Juliusstadt-Halchter gab Jan Schröder bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag das Amt an Leon Kreinacke ab. Darüber informiert der SPD-Ortsverein in seiner Pressemitteilung.



Schröder möchte sich in Zukunft auf seinen Posten als Vorsitzender des Stadtverbandes der SPD Wolfenbüttel und sein Mandat im Rat der Stadt Wolfenbüttel konzentrieren und sagte selbst, dass er begeistert sei, die Aufgaben an eine junge Person übergeben zu können.

Zur Person


Der neue Vorsitzende Leon Kreinacke ist 20 Jahre alt, gebürtiger Wolfenbütteler und studiert an der Ostfalia. Er engagiere sich bereits seit 2013 in der SPD und freue sich auf die produktive Zusammenarbeit mit den weiteren Vorstandsmitgliedern des Ortsvereins.


zur Startseite