Wolfenbüttel

Kreistagsfraktion der Grünen zu Gast beim WSV


Von links: Detlef Justen (WSV), Holger Barkhau (Fraktionsvorsitzender), Hilmar Nagel, Rainer Porath (WSV), Ehrhard Dette, Christiane Wagner-Judith, Reinhard Gerndt, Nina Justen (WSV) und Andreas Meißler (WSV). Foto: Andreas Meißler
Von links: Detlef Justen (WSV), Holger Barkhau (Fraktionsvorsitzender), Hilmar Nagel, Rainer Porath (WSV), Ehrhard Dette, Christiane Wagner-Judith, Reinhard Gerndt, Nina Justen (WSV) und Andreas Meißler (WSV). Foto: Andreas Meißler

Artikel teilen per:

20.06.2017

Wolfenbüttel. Am vergangenen Samstag war die Bündnis 90/Die Grünen-Kreistagsfraktion beim Wolfenbütteler Schwimmverein von 1921 zu Gast. Im Vereinsheim, dem "Fritz-Bebenroth-Haus" wurden die politischen Vertreter mit ihrem Vorsitzenden Holger Barkhau von Rainer Porath, Erster Vorsitzender, sowie den Vorstandsmitgliedern Detlef Justen, Nina Justen und Andreas Meißler willkommen geheißen.


Im Mittelpunkt der Beratungen standen dabei insbesondere die aktuelle Vereinssituation und die zukünftigen WSV-Vorhaben. Das Natur- und Familienbad Fümmelsee, welches eine öffentliche Versorgungsfunktion erfüllt, wurde ebenfalls eingehend erörtert. Wichtige Bereiche, wie die Schwimmschule und Förderung der Sportjugend, standen darüber hinaus auf der umfangreichen Tagesordnung.


zur Startseite