+++ EILMELDUNG +++ Weihnachtsmarkt in Wolfenbüttel abgesagt



Wolfenbüttel

Kreisvorsitzende der KPV und CDU werben für das frühe Wählen


Der Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung im Landkreis Wolfenbüttel, Andreas Glier, freut sich über den Aktionsstart „Die Wahlwochen sind da!“ Foto: CDU
Der Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung im Landkreis Wolfenbüttel, Andreas Glier, freut sich über den Aktionsstart „Die Wahlwochen sind da!“ Foto: CDU Foto: CDU

Artikel teilen per:

05.08.2016




Wolfenbüttel. Andreas Glier, Vorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung im Landkreis Wolfenbüttel, und Frank Oesterhelweg MdL, Kreisvorsitzender der CDU Wolfenbüttel, werben bei den Bürgerinnen und Bürgern für das frühe Wählen.

„Viele wissen nicht, dass sie nicht erst bis zum 11. September warten müssen, um ihre Stimme für die Kommunalwahlen in Niedersachsen abgeben zu können. Sobald Sie von Ihrer Gemeinde Ihre Wahlbenachrichtigung bekommen haben, können Sie in Ihrem Rathaus bereits wählen gehen. Dazu benötigen Sie nur Ihren Personalausweis", so Oesterhelweg. Glier und Oesterhelweg bewerben diesen Weg der Stimmabgabe mit dem Slogan „Die Wahlwochen sind da!“ Aus ihrer Sicht ist es eine gute Möglichkeit, da man sich den Tag der Wahl aussuchten kann, und eine gute Ergänzung zur ebenfalls früher möglichen Briefwahl ist. Ziel dieser Aktion ist die Verbesserung der bei Kommunalwahlen meist geringe Wahlbeteiligung. „Es kann natürlich vorkommen, dass man am 11. September schon etwas Anderes vorhat oder auch kurzfristig verhindert ist. Wer also „auf Nummer sicher“ gehen will, der kann auch schon vorher per Brief oder eben direkt im Rathaus oder Wahlamt seine Stimme abgeben, um die Zukunft seiner Gemeinde und des Landkreises mitzubestimmen“, schließen die beiden Kreisvorsitzenden ab.


zur Startseite