whatshotTopStory

Kreiswahlleiter dankt allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern


Landkreis. Symbolfoto: Eva Sorembik
Landkreis. Symbolfoto: Eva Sorembik Foto: Eva Sorembik

Artikel teilen per:

26.10.2017

Helmstedt. Wolfgang Herzog, Kreiswahlleiter des Landkreises, dankt allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern für die Arbeit und das Engagement bei der vergangenen Bundestagswahl im September und der vorgezogenen Landtagswahl im Oktober.



Allen ehrenamtlichen Kräften in den Städten, Gemeinden und Samtgemeinden des Landkreises Helmstedt, bei der Bundestagswahl auch den vielen Mitgliedern der Wahlvorstände in Wolfsburg und den Samtgemeinden Brome und Boldecker Land, aber auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Behörden, die schon Wochen vorher diese Wahlen vorbereitet haben, gebühre große Anerkennung für ihren Einsatz, so der Kreiswahlleiter.

Den reibungslosen Ablauf beider Wahlen nimmt Herzog zum Anlass, darauf hinzuweisen, dass die Organisation und Durchführung von Wahlen ohne die verantwortungsvolle Mitarbeit der vielen ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer nicht möglich wäre. Denn: „Demokratie lebt von der aktiven Teilnahme ihrer Bürgerinnen und Bürger am politischen Leben und Sie stellen die wichtigste Form der aktiven Teilnahme sicher“.


zur Startseite