Wolfenbüttel

Krimi und Wein - Pinkert las aus "Feine Herren"


Stepahn Pinkert las in Halchter. Foto: Stützer
Stepahn Pinkert las in Halchter. Foto: Stützer Foto: Stützer

Artikel teilen per:

19.03.2017

Wolfenbüttel. Unter dem Motto „Krimiprobe und Weingenuss“ hatte die CDU-Halchter zu einer Autorenlesung mit dem Wolfenbütteler Stephan Pinkert eingeladen. 40 Besucherinnen und Besucher konnte Vorsitzender Klaus Stützer im Gutspark begrüßen.



Dabei ging er kurz darauf ein, dass es ja schon fast ein Klischee sei, bei einem guten Glas Wein ein gutes Buch zu lesen. In der Folge führte Stephan Pinkert kurzweilig durch den Abend. Neben Leseproben aus seinen Wolfenbüttelkrimis „Feine Herren“ und „Samtroter Rachedurst“ wurden verschiedene Rot- und Weißweine verkostet, zu denen der bekennende Weinfreund Pinkert auf unterhaltsame Weise Informationen verteilte und viele Fragen rund um das Thema beantwortete. Für das kommende Jahr plant der CDU-Ortsverband gemeinsam mit Stephan Pinkert eventuell eine Werkstattlesung.


Stephan Pinkert las aus "Feine Herren" Foto: Stützer


zur Startseite