whatshotTopStory

Küche in Flammen - Feuerwehr mit zwei Trupps im Einsatz

von Magdalena Sydow


Gestern Nacht musste die Feuerwehr einen Küchenbrand in der Gemeinde Lehre löschen. Symbolbild: Kai Baltzer
Gestern Nacht musste die Feuerwehr einen Küchenbrand in der Gemeinde Lehre löschen. Symbolbild: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

08.01.2017

Helmstedt. In der Ortschaft Essehof der Gemeinde Lehre brannte gestern Abend gegen 22.17 Uhr eine Küche.



Nach Auskunft der Polizei Wolfsburg kam es in der Dachgeschosswohnung eines Einfamilienhauses zu einem Küchenbrand. Der 54-jährige Bewohner habe einen Topf mit Fett erhitzt und sei anschließend auf dem Sofa eingeschlafen. Als er aufwachte bemerkte er, dass der Topf in Flammen stand. Als er den Topf wegzog fing die Dunstabzugshaube Feuer.

Daraufhin breitete sich das Feuer rasant in der Küche aus. Der Bewohner konnte die Wohnung unbeschadet verlassen. Auch seine Eltern, die im Erdgeschoss wohnen, konnten sich ins Freie retten. Durch den Brand wurde der Dachstuhl und das Mauerwerk stark beschädigt. Nach Angaben des Pressesprechers der Helmstedter Kreisfeuerwehr, rückte die Feuerwehr mit zwei Trupps aus um dem Brand Herr zu werden. Im Zuge des Einsatzes wurdenschwere Atemschutzgeräte sowie zwei Strahlrohre verwendet.


zur Startseite