whatshotTopStory

Küchenbrand: Drei junge Männer retten Rollstuhlfahrerin


Fotos: Freiwillige Feuerwehr Hohenhameln, Sebastian Haupt
Fotos: Freiwillige Feuerwehr Hohenhameln, Sebastian Haupt

Artikel teilen per:

31.12.2017

Hohenhameln. Am gestrigen Samstagabend kam es zu einem Küchenbrand in der Straße "Lange Reihe" in Soßmar. Eine 59-jährige Gehbehinderte konnte nur gerettet werden, weil drei Junge Männer den Rauchmelder rechtzeitig hörten und Zivilcourage bewiesen.



Der junge Mann aus der darüber liegenden Wohnung hörte den schrillen Ton des Rauchmelders.Als dieser sich mit seinem Bruder und einem anderen 22-Jährigen auf die Suche nach der Herkunft des ausgelösten Rauchmelders machten, kam Ihnen vor der Erdgeschoss Wohnung bereits der Brandgeruch entgegen.

Umgehend traten sie die Tür zur Wohnung ein und stießen in dem Flur auf die neben ihrem Rollstuhl liegende hilflose Frau.

Beherztes Eingreifen


Da die Wohnung zu diesem Zeitpunkt schon unter Rauch stand, vermuteten die drei jungen Männer schlimmeres, retteten die Frau, die in der Rauchfreien unteren Hälfte lag, aus der Wohnung und setzten den Notruf ab.

Noch während die Sirenen der Feuerwehren heulten, konnte einer der Männer bis zur Küche vordringen und die Flammen am Herd mit einem Feuerlöscher ablöschen.

Wenig später trafen die alarmierten Kräfte aus Soßmar und Hohenhameln um Einsatzleiter Marcus Bollinmger ein und brauchten keine Löschmittel mehr einzusetzen.


Mit dem Überdruck-Lüfter wurden die Wohnungen vom Rauch befreit und die Küche wurde mit der Wärmebildkamera auf versteckte Brandnester abgesucht.

Der Einsatz war nach einer Stunde beendet.

Im Einsatz waren:
Soßmar mit einem Fahrzeug und 14 Kräften / Hohenhameln mit drei Fahrzeugen und 18 Kräften / Gemeindebrandmeister Stefan Meissner, ein Rettungswagen und die Polizei.


Nur knapp entging die 59-jährige dem sicheren Tod. Alleine hätte sie sich nicht aus ihrer Lage befreien können. Foto:






Der Artikelbasiert auf einem Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Hohenhameln (Sebastian Haupt).


zur Startseite