Goslar

Kühne: BMVI fördert Einbau von Trenneinrichtungen in Taxis

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Roy Kühne freut sich über Förderung.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Roy Kühne berichtet, dass das Bundesverkehrsministerium Einbau von Trenneinrichtungen in Taxis fördert.
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Roy Kühne berichtet, dass das Bundesverkehrsministerium Einbau von Trenneinrichtungen in Taxis fördert. Foto: Dr. Roy Kühne MdB

Artikel teilen per:

08.09.2020

Berlin/Goslar. Das Bundesverkehrsministerium fördert den Einbau von Trenneinrichtungen in Taxis, Abschleppfahrzeugen und für Personenkraftwagen mit bis zu neun Sitzen, die Ausflugsfahrten und Ferienziel-Reisen durchführen. Dies teilt nun der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Roy Kühne mit.


Dadurch solle der Gesundheitsschutz sowohl des Fahrers als auch des Fahrgastes während der Corona-Pandemie erhöht werden.
Anträge können noch bis zum 30. September 2020 an die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV) unter www.bav.bund.de gerichtet werden. Es wird ein Betrag bis zu 400 Euro je Personenkraftwagen zu 100 Prozent gefördert. Insgesamt stellt das Bundesverkehrsministerium Fördermittel in Höhe von 4,5 Millionen Euro zur Verfügung.


zur Startseite