Sie sind hier: Region >

KVG: Zusatzfahrten zum Relegationshinspiel des VFL Wolfsburg



Helmstedt | Wolfsburg

KVG: Zusatzfahrten zum Relegationshinspiel des VFL Wolfsburg


Die KVG bietet zum Relegationshinspiel in Wolfsburg zusätzliche Fahrten auf den Linien 360 und 380. Symbolfoto: pixabay
Die KVG bietet zum Relegationshinspiel in Wolfsburg zusätzliche Fahrten auf den Linien 360 und 380. Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Region. Anlässlich des Relegationshinspieles in der Fußballbundesliga zwischen dem VFL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig bietet die Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) am 25. Mai auf den Linien 360 und 380 Zusatzfahrten an.



Die Anreisezeiten zum Heimspiel des VFL Wolfsburg sind mit der Linie 380 ab Helmstedt 17:50 Uhr und 18:50 Uhr sowie mit der Linie 360 ab Königslutter 18:38 Uhr. Die Abfahrtszeiten von den einzelnen Haltestellen auf dem Linienweg können Fahrgäste dem Sonn- und Feiertagsfahrplan der RegioBus-Linien 360 und 380 entnehmen. Die Linienfahrpläne werden unter www.kvg-braunschweig.de zum Download angeboten. Für die Rückreise nach dem Spiel bietet die KVG um 23:05 Uhr ab der Haltestelle „WOB, Hauptbahnhof“ auf beiden Linien Zusatzfahrten an. Die Abfahrt der Linie 380 ab der Haltestelle „WOB, Autostadt“ erfolgt um 23:08 Uhr.

Die Dauerkarten des VFL Wolfsburg gelten wie bei allen Bundesligaheimspielen des Vereins auch zum Relegationshinspiel als Fahrschein im Verbundtarif Region Braunschweig (VRB). Dauerkartenbesitzer können damit unentgeltlich mit den Bussen der KVG und den Verkehrsmitteln der anderen Verbundpartner an- und abreisen. Die Dauerkarte gilt ab vierStunden vor dem Spielbeginn bis zum Betriebsschluss als Fahrschein.


zur Startseite