Wolfenbüttel

Lagosky: "Wettbewerb darf nicht über Lohndumping ausgetragen werden"


Foto: Privat

Artikel teilen per:

22.08.2014


Wolfenbüttel. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Uwe Lagosky besuchte im Rahmen seiner Sommertour 2014 „Lagosky im Dialog“ in Wolfenbüttel die Traditionsfirma Lierse + Blumenberg – Heizungs- und Lüftungsbau GmbH. Der in dritter Generation geführte Familienbetrieb ist spezialisiert auf mittlere und größere Bauvorhaben im Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärbereich. Seit etwa 15 Jahren ist die Klimatechnik als weiteres Standbein hinzugekommen. Empfangen wurde Uwe Lagosky von den Geschäftsführern Benno Blumenberg und Frank Mund. Das Unternehmen bedient zu 90 Prozent Wolfenbüttel, aber auch Braunschweig, Salzgitter und die nähere Umgebung mit derzeit 32 Mitarbeitern.

Bei dem Besuch ließ sich der Bundestagsabgeordnete über die Wettbewerbssituation des Wolfenbütteler Sanitär- und Installationsgewerbes im Verhältnis zu den Betrieben aus dem benachbarten Sachsen-Anhalt informieren.

Die Geschäftsführer Blumenberg und Mund verlangen eine strikte Einhaltung und Überprüfung der Tariftreueerklärung. „Die Personalkosten in Sachsen-Anhalt sind um rund 30 bis 40 Prozent niedriger als in Niedersachsen und sind oftmals an Tariflöhne nicht gebunden, was zu einem regelrechten Lohndumping führt. So kommen wir bei öffentlichen Ausschreibungen nicht zum Zuge. Damit entsteht für uns heimische Unternehmen ein klarer Wettbewerbsnachteil“, so Blumenberg.

„Mit dem Gesetz zur Stärkung der Tarifautonomie ist ein erster Schritt in die richtige Richtung gemacht. Mit der erleichterten Möglichkeit Tarifverträge allgemeinverbindlich zu erklären, werden insbesondere Unternehmen zurückgeholt, die bisher keinem Arbeitgeberverband angehören und damit auch keinen Tarifvertrag erfüllen müssen. Weiterhin wird durch den Mindestlohn zumindest ein Teil des Lohngefälles zwischen Sachsen-Anhalt und Niedersachsen beseitigt“, so der Bundestagsabgeordnete Uwe Lagosky am Rande des Besuchs.

Lagosky dazu weiter: „Unternehmen, die Tarifverträge anwenden, dürfen bei der Vergabe öffentlicher Aufträge nicht ins Hintertreffen geraten. Der Wettbewerb zwischen Unternehmen darf nicht über Lohndumping ausgetragen werden.“
Lagosky abschließend: „Das Unternehmen Lierse + Blumenberg ist ein echtes Aushängeschild für Wolfenbüttel. Wir können sehr stolz auf solch einen Betrieb in unserer Stadt sein. Umso mehr gilt es Einsatz zu zeigen, damit Arbeit und Beschäftigung weiter erhalten bleiben."


zur Startseite