Sie sind hier: Region >

Land fördert Bushaltestelle in Ribbesbüttel und Bahnhof Knesebeck



Gifhorn

Land fördert Bushaltestelle in Ribbesbüttel und Bahnhof Knesebeck


Zwei Projekte im Landkreis werden mit knapp 150.000 Euro bezuschusst. Symbolfoto: Marc Angerstein
Zwei Projekte im Landkreis werden mit knapp 150.000 Euro bezuschusst. Symbolfoto: Marc Angerstein Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

Landkreis Gifhorn. Der Ausbau des Bahnhofumfeldes in Knesebeck und die Grunderneuerung der Bushaltestelle „Lindenhof“ in Ribbesbüttel sind in das ÖPNV-Förderprogramm aufgenommen worden und werden mit insgesamt 146.131 Euro bezuschusst.



Dies gibt der Landtagsabgeordnete Detlef Tanke auf Nachfrage bei der Staatssekretärin Daniela Behrens bekannt.

Zu den bereits Anfang dieses Jahres vorgestellten 261 ÖPNV-Fördermaßnahmen erhalten weitere 20 Projekte eine Landesförderung. Davon entfallen mit Schöppenstedt und Salzgitter mit insgesamt 1.168.537 Euro weitere zwei Projekte in die Region Braunschweig.

Damit beläuft sich die Förderung des Landes in 2017 auf insgesamt 144 Millionen Euro und 281 Maßnahmen. Rund elfMillionen Euro fließen jetzt in die neuen Projekte. Davon entfallen 15 auf das ÖPNV-Flächenprogramm, zwei auf das Programm Grunderneuerung der Infrastruktur und drei auf das Busbeschaffungsprogramm.


zur Startseite