Goslar

Land startet Digitalbonus - Anträge können gestellt werden


Dr. Alexander Saipa und Petra Emmerich-Kopatsch, beide Landtagsabgeordnete aus Goslar, weisen auf den neuen Digitalbonus hin. Foto: Anke Donner
Dr. Alexander Saipa und Petra Emmerich-Kopatsch, beide Landtagsabgeordnete aus Goslar, weisen auf den neuen Digitalbonus hin. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

04.09.2019

Goslar. Die heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Petra Emmerich-Kopatsch und Dr. Alexander Saipa machen in einer Pressemitteilung auf das neue Förderprogramm „Digitalbonus. Niedersachsen“ aufmerksam, aus dem kleine und mittlere Unternehmen ab sofort Zuschüsse von bis zu 10.000 Euro für Investitionen in digitale Hard- und Software sowie IT-Sicherheit beantragen können.


Das Förderprogramm richtet sich zum Beispiel an Betriebe des Handwerks und der gewerblichen Wirtschaft. „Gerade kleinere Unternehmen hatten uns in der Vergangenheit auf Unterstützung für ihre Digitalisierungsprojekte angesprochen. Hier kann der neue Digitalbonus des Landes nun helfen“, so die Landtagsabgeordneten.

Insgesamt stellt das Land Niedersachsen 15 Millionen Euro für den Digitalbonus bereit. Damit unterstützt die SPD-geführte Landesregierung ganz konkret niedersächsische Unternehmen bei der Anpassung an die Digitalisierung. Die Investitionen müssen mindestens 5000 Euro betragen. Der Zuschuss beträgt bis zu 50 Prozent für kleine Unternehmen und bis zu 30 Prozent für mittlere Unternehmen. Weitere Informationen sind Online erhältlich.


zur Startseite