Sie sind hier: Region >

Land vergibt Fördermittel zur Dorferneuerung



Wolfenbüttel

Land vergibt Fördermittel zur Dorferneuerung


Auch für die Sanierung der Burg Hornburg soll es Fördergelder geben. Foto: Archiv
Auch für die Sanierung der Burg Hornburg soll es Fördergelder geben. Foto: Archiv

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Landkreis. Gute Nachrichten gibt es kurz vor Jahresende für die Projekte im Landkreis Wolfenbüttel, die Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung (ZILE) beantragt hatten. Das Land Niedersachsen fördert über das Amt für regionale Landesentwicklung in Braunschweig noch in diesem Jahr Dorferneuerungsprojekte, wie der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse erfreut berichtet. Auch die Sanierung von Kulturerbe wurde berücksichtigt.

Folgende Förderungen sind vorgesehen:


Sanierung des Küsterhauses in Baddeckenstedt mit 10.400 €,

Baumaßnahme des Gehweges an der Heerer Straße in Baddeckenstedt mit 22.100 €,
Sanierung des Straßenraumes „Insel“ in Baddeckenstedt mit 194.700 €,
Sanierung des Dorfgemeinsachfthauses in Steinlah mit 35.880 €,
Sanierung der Bierbaumsmühle in Heere mit 32.760 €,
Sanierung der Burg Hornburg mit 75.000 €,
Anbau und Nutzungserweiterung des Dorfgemeinschaftshauses in Hordorf mit 111.630 €.

Marcus Bosse erklärt: „ZILE-Projekte auch weiterhin zu fördern ist aus meiner Sicht absolut notwendig. Jeder Euro, der in den ländlichen Raum fließt, hilft, die ländlichen Gebiete gegen über den Städten attraktiver zu gestalten. Gerade die charakteristische Vielfalt unserer Dörfer muss in jedem Fall erhalten bleiben, daher bin ich über die Landesförderung sehr erfreut.“


zur Startseite