Gifhorn

LandFrauen holen Co-Workingspace in den Landkreis

Der Kreisverband der LandFrauen Gifhorn holt einen Coworking-Space nach Wittingen. Den hatte der Verein in einem Wettbewerb gewonnen.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

19.12.2020

Gifhorn/Wittingen. Der Kreisverband der LandFrauen Gifhorn holt einen Coworking-Space nach Wittingen. Das gibt der Landkreis Gifhorn in einer Pressemitteilung bekannt. Demnach hat der Frauenverein einen "Coworking-Container" bei einem Wettbewerb gewonnen. Einen Monat lang soll ab April nächsten Jahres der Container aufgestellt werden.



Ein Coworking-Space, davon sei der Kreisverband der LandFrauen Gifhorn überzeugt, bringe einen echten Mehrwert, gerade für den ländlichen Raum. Er lade dazu ein neue Begegnungs- und Arbeitsformate auszuprobieren, die etwa dabei helfen könnten, Arbeit und Familie besser zu vereinbaren. Dabei könnten Interessierte sich, je nach Bedarf, für einen bestimmten Tarif entscheiden, der je nach Arbeitsplatz unterschiedlich sei. Die LandFrauen hätten den Container durch über den Wettbewerb "CoWork: für dich - fürs Land!" gewonnen. Er soll ab April 2021 für einen Monat in Wittingen stehen.

Der Kreisverband der LandFrauen sieht in derartigen Einrichtungen ein Chance für ländliche Gebiete. Mit Hilfe von Coworking-Spaces könnte neben klassischer Arbeit am Arbeitsplatz und dem Homeoffice ein dritter Ort geschaffen werden, um seinem Beruf nachzugehen. Gerade für Frauen sei das ein Zugewinn an Lebensqualität und könne helfen Herausforderungen wie Landflucht, lange Pendelwege und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf besser zu bewältigen.


zur Startseite