Sie sind hier: Region >

Landtagsvizepräsident ruft zu Hilfe für Flutopfer in NRW auf



Wolfenbüttel

Landtagsvizepräsident ruft zu Hilfe für Flutopfer in NRW auf

"Eine vergleichbare Naturkatastrophe mit solch' hohen Opferzahlen haben wir seit der Sturmflutkatastrophe in Hamburg nicht erlebt", so der CDU-Politiker.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Landtagsvizepräsident Frank Oesterhelweg bittet um Unterstützung und Spenden für die Opfer der Unwetterkatastrophe im Westen Deutschlands. "Mit großer Bestürzung verfolgen wir die große Not im Westen Deutschlands. Was die Menschen, vornehmlich in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, in diesen Tagen erleiden müssen, das sprengt wohl teilweise unsere Vorstellungskraft", so Oesterhelweg in einer Pressemitteilung.



"Die erschreckend hohe Zahl der Todesopfer und die enormen Schäden machen uns tief betroffen. Eine vergleichbare Naturkatastrophe mit solch' hohen Opferzahlen haben wir seit der Sturmflutkatastrophe in Hamburg nicht erlebt", fährt der CDU-Politiker fort und erklärt abschließend: "Wir sind in Gedanken bei den Opfern und deren Angehörigen sowie bei denen, die helfen und bis ans Ende ihrer Kräfte um Menschenleben und Hab und Gut der Bevölkerung in den betroffenen Regionen kämpfen - dazu gehören auch Einheiten aus Niedersachsen. Ich bitte an dieser Stelle um die Solidarität der Niedersachsen mit unseren Landsleuten im Westen und um Spenden für die Betroffenen."

Der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsvizepräsident Frank Oesterhelweg.
Der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsvizepräsident Frank Oesterhelweg. Foto: Werner Heise


zur Startseite