whatshotTopStory

Landtagswahl 2018: Ercan Kilic kandidiert im Wahlkreis 11

von Alexander Panknin


Der neue Landtagskandidat für den Wahlkreis 11. Ercan Kilic. Foto: Grüne; Alexander Panknin
Der neue Landtagskandidat für den Wahlkreis 11. Ercan Kilic. Foto: Grüne; Alexander Panknin

Artikel teilen per:

29.05.2017

Region. Ercan Kilic wird im Wahlkreis 11 (nördliches Salzgitter und Gemeinde Lengede im Landkreis Peine) für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN als Landtagskandidat antreten.


Der 50-Jährige aus Drütte ist verheiratet, gelernter Anwendungsentwickler und studiert zurzeit integrierte Sozialwissenschaften an der Technischen Universität Braunschweig. Zudem ist er Mitglied im Ortsrat der Ortschaft Ost.

Seine inhaltlichen Schwerpunkte sehe er in den Themen Migration und Flüchtlingspolitik, Innere Sicherheit, Umwelt und Tierschutz, so Kilic. Der GRÜNE Landtagskandidat ist Sprecher der BÜNDNISGRÜNEN Landesarbeitsgemeinschaft Migration und Flüchtlinge und Landesvertreter in selbiger Bundesarbeitsgemeinschaft. Neben seinem gewerkschaftlichen Engagement bei Verdi ist er Mitglied im Trägerverein einer evangelischen Schule, der AG Schacht Konrad und weiteren Vereinen in der Region.

Kilic versprach während der Wahlversammlung „vollen Einsatz“. So wolle er die GRÜNE Direktkandidatin für Salzgitter, Ghalia El Boustami, bereits im Bundestagswahlkampf mit ganzer Kraft unterstützen.


zur Startseite