whatshotTopStory

Landtagswahl: CDU hat weitere Bewerber für die Kandidatur

von Bernd Dukiewitz


Die neuen Kandidaten der CDU. Foto: CDU
Die neuen Kandidaten der CDU. Foto: CDU

Artikel teilen per:

25.02.2017

Wolfsburg. Vier weitere Kandidaten bewerben sich für die CDU Wolfsburg um die Landtagskandidatur.


Neben Ratsfrau Melissa Schröder aus Nordsteimke, bewerben sich Reinhold Höfs aus Mörse, Manfred Schreiber vom Laagberg und Frank Roth aus Kästorf bei den Mitgliedern der CDU Wolfsburg für die Kandidatur zum niedersächsischen Landtag.

Melissa Schröder ist die jüngste in der Runde. Als Nordsteimker Vereinsfrau ist sie für die CDU 2016 in den Rat der Stadt eingezogen. Reinhold Höfs ist seit vielen Jahren Mitglied im Ortsrat Ehmen/Mörse und hatte einige Jahre den Vorsitz des Stadtbezirksverbandes inne. Manfred Schreiber hat in der CDU neben dem Vorsitz des Stadtbezirksverbandes Stadtmitte verschiedenste Funktionen und Mandate bekleidet und ist seit zwölf Jahren Vorsitzender des Reservistenverbandes in Niedersachsen. Frank Roth war von 2006 bis 2011 Ortsbürgermeister der Stadtmitte, rund 10 Jahre Vorsitzender der CDU Stadtmitte, ist stellvertretender Vorsitzender des CDU Stadtbezirksverbandes Nord, seit 2011 Mitglied im Rat der Stadt und in verschiedenen Gremien der CDU und der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) auf Landesebene aktiv.

Mehr Kandidaten=Bessere Wahl


Alle vier sehen ihre Kandidatur als Chance für die Mitglieder der CDU, bei einer Auswahl von mehreren Kandidaten ihre persönliche Auswahl treffen zu können. „Die Urwahl ist eine tolle Möglichkeit der CDU Mitglieder ihre Kandidaten zu unterstützen und wenn dann noch eine Auswahl an unterschiedlichen Kandidaten zur Verfügung stehen, dann wird die CDU am Ende mit ihrem besten Kandidaten den Landtagswahlkampf 2017/2018 bestreiten“, sind sich alle sicher.

Wo sehen die Kandidaten Ihre Stärken? Reinhold Höfs: „Ich bin in Wolfsburg fest verwurzelt und möchte mich mit meiner Lebenserfahrung für meine Heimatstadt im Landtag einbringen.“ Melissa Schröder: „Neben meinem Alter kann ich mit Engagement und Einsatz punkten.“ Manfred Schreiber ist sich sicher, „Durch meine vielfältige, ehrenamtliche und politische Erfahrung auf kommunaler, landes- und bundespolitischer Ebene und meiner Überzeugung im Dialog für Wolfsburg und Niedersachsen viel erreichen zu können“. Frank Roth: „Durch mein vielschichtiges soziales Engagement in Wolfsburg und meinen Aktivitäten in der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) bin ich Wolfsburg wie im Land Niedersachsen in sozialen Fragen vernetzt und kann mich für die Wolfsburger gut einbringen, denn für mich steht der Mensch im Mittelpunkt meines Handelns.“


zur Startseite