whatshotTopStory

Laternenumzug und verkaufsoffener Sonntag in der Stadt

von Marian Hackert


Harald Borm, 2. Vorsitzender der Initiative Wirtschaft Wolfenbüttel (IWW), und Karina Karger vom FORUM laden zum Laternenfest und verkaufsoffenen Sonntag. Foto: Marian Hackert
Harald Borm, 2. Vorsitzender der Initiative Wirtschaft Wolfenbüttel (IWW), und Karina Karger vom FORUM laden zum Laternenfest und verkaufsoffenen Sonntag. Foto: Marian Hackert Foto: Marian Hackert

Artikel teilen per:

27.10.2017

Wolfenbüttel. "Einkaufsspaß für die ganze Familie"- unter diesem Motto findet am kommenden Wochenende der nächste verkaufsoffene Sonntag mit großem Laternenfest von 13 bis 18 Uhr im FORUM Einkaufszentrum an der Bahnhofstraße statt. Ebenfalls ab 13 Uhr laden auch die Händler der Stadt zum verkaufsoffenen Sonntag.



Ein Platzkonzert mit dem Spielmannszug Broitzem ruft am Sonntag ab 18.10 Uhr vor dem FORUM am Busbahnhof zum Sammeln für den großen Laternenumzug, und gegen 18.20 Uhr startet das große FORUM-Feuerwerk. Gegen 18.30 Uhr beginnt dann der Laternenumzug vom FORUM. Begleitet wird er vom Künstler Björn de Vil mit Leucht-Diabolos und kleinen Show-Elementen bis zum Stadtmarkt. Anschließend gibt es noch eine Hochrad-Show nebst Feuer-Helm und Fackeln. Auf dem Stadtmarkt wartet dann das FORUM mit kleinen Geschenken auf die stolzen Laternenkinder.

Kunsthandwerker und Kinderbetreuung


Bereits ab 13 Uhr laden die Händler der Stadt zum verkaufsoffenen Sonntag. In der gesamten Fußgängerzone bis hin zum Stadtmarkt haben die Bürgerinnen und Bürger dann Zeit, die Vielfalt der Lessingstadt zu erleben. Am Stadtmarkt wartet dann auch ein Kunsthandwerkerstand auf die Besucher. Darüber hinaus werden sich verschiedene Firmen präsentieren So auch das Fitnessstudio „New Impuls“, welches im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags eine Kinderbetreuung anbietet. "Wir freuen uns auf jeden Gast der Region", so Harald Borm, der hofft, dass das Wetter entsprechend mitspielt.

Kostenlose Parkplätze stehen auf dem Deck des FORUMs, am Cinestar und an der Landesmusikakademie zur Verfügung.


zur Startseite